Datenschutz • Impressum  •  © Gabriele Hoffmann  •  Tierheilpraktik Hoffmann

Ich bin Mitglied im FNT e. V.:

Telefonisch erreichbar:

MO, DI und DO, FR:

9.30 - 12.30 Uhr,

MO - FR 15 - 18 Uhr

Termine nach Vereinbarung

 

Willkommen.
Praxiskonzept.
Ersttermin.
Bioresonanz.
Therapien.
Vita.
Publikationen.
Honorar.

Kontakt:

 

Tierheilpraktik Hoffmann

Gabriele Hoffmann

Tierheilpraktikerin

Trambalken 2

29362 Hohne

 

Tel.: 0 50 83 - 91 13 15

mail@tierheilpraktik-hoffmann.de

 

Gabriele Hoffmann   

Meine facebook-Seite

Bei der kraniosakralen Untersuchung können Rückschlüsse darüber gezogen werden, ob das Tier Störungen im Liquorfluss hat, die vom Kopf bis zum Schwanz übertragbar sind. Blockierungen können dazu führen, dass die dazugehörigen Körperregionen mit ihren Organen, Nerven, Muskeln und Blutgefäßen nicht mehr ausreichend versorgt werden.

 

Die  kraniosakrale Therapie kann eingesetzt werden bei:

 

Pferde zeigen während der Behandlung meist schnell Entspannung an, indem sie abkauen oder den Kopf, die Ohren und die Unterlippe hängen lassen. Hunde können Entspannung anzeigen, indem sie sich hinlegen wollen.

Bitte berücksichtigen Sie bei einem Termin, dass sich ein Pferd danach und tags drauf nur frei bewegen und nicht geritten werden sollte.

 

 

Kraniosakrale Osteopathie

Die Kraniosakrale Osteopathie ist ein wichtiger Teilbereich aus der Osteopathie.

 

Die kraniosakrale Osteopathie kann eingesetzt werden, wenn Blockierungen im Kopfbereich, an der Wirbelsäule bis hin zum Kreuzbein vermutet werden. Ziel ist, die Blockierungen zu lösen und den kraniosakralen Fluss wieder zu ermöglichen.

 

Wenn es am Kopf - kranium - Blockierungen gibt, können sich diese bis zum Kreuzbein  -sakrum - übertragen und anders herum. Diese Wirkung untereinander kann bei der kraniosakralen Behandlung über den Fluss des Gewebewassers - Liquorfluss - berücksichtigt werden und hat auch Einfluss auf die inneren Organe.

Der Liquor umfliesst das Gehirn und schützt u. a. vor Stößen. Er verteilt sich vom Kopf über die Wirbelsäule und Kreuzbein bis zum Schweif/Rute.

 

Kraniosakrale Therapie - ein Teilbereich der Osteopathie
Craniosakrale Osteopathie am Pferd mit Wirkung auf den Gesamtorganismus