Datenschutz • Impressum  •  © Gabriele Hoffmann  •  Tierheilpraktik Hoffmann

Ich bin Mitglied im FNT e. V.:

Telefonisch erreichbar:

MO, DI und DO, FR:

9.30 - 12.30 Uhr,

MO - FR 15 - 18 Uhr

Termine nach Vereinbarung

 

Willkommen.
Praxiskonzept.
Ersttermin.
Bioresonanz.
Therapien.
Vita.
Publikationen.
Honorar.

Kontakt:

 

Tierheilpraktik Hoffmann

Gabriele Hoffmann

Tierheilpraktikerin

Trambalken 2

29362 Hohne

 

Tel.: 0 50 83 - 91 13 15

mail@tierheilpraktik-hoffmann.de

 

Gabriele Hoffmann   

Meine facebook-Seite

Der gezielte Einsatz von Kräutern beruht darauf, dass bestimmten Inhaltsstoffen von Pflanzen eine bestimmte Wirkung zugeordnet werden kann.

Kräutergaben können zur Linderung konkreter Erkrankungen als Nahrungsergänzung eingesetzt werden und andere Therapiemethoden unterstützen.

 

Der Einsatz von Heilkräutern bietet sich an bei Atemwegserkrankungen wie COB, Husten, bei Störungen im Magen-Darm- oder Nieren-Blasen-Bereich, als Unterstützung bei Arthrosen und anderen Gelenkerkrankungen, ...

Dabei wird ein auf den Patienten abgestimmtes Rezept zusammen gestellt, das als Kur angewendet werden soll.

 

Vitalpilze nehmen in der Phytotherapie eine Sonderstellung ein. Jeder Pilz für sich hat spezielle Eigenschaften, der die Behandlung von verschiedenen Erkrankungen unterstützen kann.

Der Einsatz von Vitalpilzen findet statt bei Allergien, Leber- oder Nierenproblemen, Herz- oder Kreislaufproblemen, Atemwegsproblemen, Hautproblemen, Infektionen über Bakterien, Viren oder Pilze, Gelenkerkrankungen, etc.

Die Vitalpilze werden individuell verordnet und als Kur eingesetzt.

 

 

Löwenzahn wikt blutreinigend, tonisierend, harntreibend. Er kann mit anderen Kräutern kombiniert eingesetzt werden bei Husten, Leberschwäche, zur Nierenuntestützung und bei Magenproblemen.
Vitalpilze/chinesische Heilpilze haben vielfältige Einsatzgebiete

Phytotherapie und Vitalpilze