Datenschutz • Impressum  •  © Gabriele Hoffmann  •  Tierheilpraktik Hoffmann

Ich bin Mitglied im FNT e. V.:

Telefonisch erreichbar:

MO, DI und DO, FR:

9.30 - 12.30 Uhr,

MO - FR 15 - 18 Uhr

Termine nach Vereinbarung

 

Willkommen.
Praxiskonzept.
Ersttermin.
Bioresonanz.
Ernährung.
Therapien.
Vita.
Honorar.

Kontakt:

 

Tier Heilpraktik Hoffmann

 

Gabriele Hoffmann

 

Tierheilpraktikerin

 

Trambalken 2 | 29362 Hohne

 

0 50 83 - 91 13 15

 

 

mail@tierheilpraktik-hoffmann.de

 

Gabriele Hoffmann   

Meine facebook-Seite

Tier Heilpraktik Hoffmann

Tierheilpraktikerin für Pferde, Hunde, Katzen

Zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen mit Schwerpunkt BARF nach Swanie Simon

Ihr Tier wird von mir „ganzheitlich“ betrachtet: Dazu gehören für mich zum einen die Persönlichkeit des Tieres, zum anderen Ernährung, Haltung und das soziale Umfeld - neben den sichtbaren Symptomen. All das fliesst in mein Behandlungskonzept hinein.

 

Welche Therapiemethode für Ihr Tier empfehlenswert ist, ergibt sich aus der Anamnese und der Bioresonanzanalyse, sowie der evtl. körperlichen Untersuchung des Tieres.

 

Gerne helfe ich Ihnen und Ihrem Tier weiter, wenn es z. B. um die Behandlung von akuten oder chronischen Erkrankungen, Allergien/Unverträglichkeiten, Gesundheitsförderung oder Stärkung des Immunsystems geht.

 

Bei Pferden sehe ich vor Therapiebeginn gerne einmal in den Equidenpass, ob das Tier als Schlachtpferd ausgetragen wurde. Die Bestimmungen zur Verabreichung von Medikamenten sind  gesetzlich geregelt und müssen eingehalten werden.

 

 

 

Therapeutische Möglichkeiten in meiner Praxis im Überblick:

 

Ernährungsberatung für Hunde und Katzen mit Schwerpunkt BARF nach Swanie Simon

Bioresonanz - Analyse und Therapie

Kraniosakrale Osteopathie

Homöopathie

TCM - Akupunktur und chinesische Phytotherapie

Blutegeltherapie

Phytotherapie und Vitalpilze

 

 

Eine wichtige Ausnahme gibt es bei all meinem Engagement:

ALLE lebensbedrohlichen Situationen, Impfungen, Operationen und Narkosen, Behandlungen von Tierseuchen gehören IMMER in die Hand der Schulmendizin. Für Notfälle haben Tierkliniken 7 Tage die Woche 24 h Bereitschaft.

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich hier erneut darauf hin, dass die vorgestellten Therapien auf dieser Homepage bisher von der Wissenschaft nicht bewiesen werden konnten, sie umstritten sind und von der Schulmedizin zur Zeit noch nicht anerkannt werden.

 Naturheilkundeverfahren haben aus meiner Sicht ein gemeinsames Ziel: das Gleichgewicht der Regelmechanismen im Organismus wieder herzustellen

Therapien